• Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
  • Atzenbrugg
Marktgemeinde Atzenbrugg
Wachauer Straße 5
Tel. +43 (2275) 5234
gemeinde@atzenbrugg.gv.at

Bürgerservicebüro
Mo, Di, Do, Fr 8 - 12 Uhr
Di zusätzlich 16 - 19 Uhr

Gemeinde-News

Das neue Klimaticket Österreich ist da!



Das neue Klimaticket Österreich bietet wirklich allen etwas: Alle öffentliche Verkehrsmittel Österreichs mit einem einzigen Ticket. Einfach und günstig. Ein wertvoller Beitrag für unser Klima!

Ab 26. Oktober, ein Jahr alle Linienverkehre (öffentlicher und privater Schienenverkehr, Stadtverkehre und Verkehrsverbünde) in einem bestimmten Gebiet zu nutzen, regional, überregional und österreichweit.
Wie viel kostet das Klimaticket Österreich?
Mit dem Early Bird Rabatt kostet das Klimaticket Ö 949€ statt 1.045 €!
Reisende bis einschließlich 25 Jahre und ab 65 (bzw. 65 ab 1. Jänner 2022) Jahren, sowie Menschen mit Behinderung zahlen mit dem Early Bird preis nur 699 € statt 821 €.
Ticketkategorie Early Bird* Regulär
Klimaticket Ö € 949 € 1.095
Classic

Klimaticket Ö € 699 € 821
Jugend/Senior/
Spezial

Klimaticket Ö € 1059/ € 809 € 1.205/931€
Familie (Classic Familie, Jugend, Senior,
Spezial Familie) Der Early Bird Preis gilt in der Vorverkaufsphase von 1. Oktober bis 31 Oktober 2021.
Das Klimaticket Ö wird für ein ganzes Jahr ab einem frei wählbaren Datum gelten. Gegen einen einmaligen Familienaufschlag von €110, reisen bis zu vier Kinder zwischen 6 und 15 Jahren kostenlos mit dem: der Karteninhaber/in. Ein Familiennachweis ist dafür nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass pro Erwachsenem ein eigenes Klimaticket Ö Classic/Jugend/Senior/Spezial mit Familienaufschlag gekauft werden muss.
Reisen Ihre Kinder alleine, ist ein gültiger Fahrausweis vom jeweiligen Verkehrsunternehmen erforderlich.
Kinder von 0 bis 5 Jahren reisen wie bisher kostenlos - gemäß den Bestimmungen des jeweiligen Verkehrsunternehmens.
Die Eisenbahnverkehrsunternehmer bieten zusätzlich spezielle Packages für Sitzplatzreservierungen oder Erste-Klasse-Upgrades an.

In Zukunft wird es also möglich sein in ganz NÖ und dem Burgenland um 550€, in NÖ, Burgenland und Wien um 915€ und wie beschriebe in ganz Ö um 1.095€ unterwegs zu sein.
Der öffentliche Verkehr wird für Pendlerinnen und Pendler damit um bis zu 61% billiger.
"Diese Verhandlungen haben gezeigt, dass die Zusammenarbeit über Landes- und Parteigrenzen hinweg von großem Vorteil für alle Landesleute in den Bundesländern ist", so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Brief


zurück   Seite drucken

AUF EINEN BLICK
KURZNACHRICHTEN
CORONA
GEMEINDERAT
OFFENER HAUSHALT
WIR GRATULIEREN
STANDESAMT




Topothek

Gesunde Gemeinde
VERANSTALTUNGEN
07.12.2021
Glühweinstand der FF Trasdorf ABGESAGT
08.12.2021
Nikolausfeier des VV Hütteldorf-Watzendorf ABGESAGT
11.12.2021
Adventfeier des Seniorenbunds ABGESAGT
weitere Termine
AUSG'STECKT BEI
Familie Niederhametner
bis 12.12.2021
Heurigenkalender

KARTE & ORTSPLAN
Karte

JOB-BÖRSE
Job-Börse