Atzenbrugg




 

40 Jahre Hilfswerk


aa_40er_Hilfswerk.jpg

Das Hilfswerk Atzenbrugg wurde 1981 gegründet und feierte diesen besonderen Anlass würdig im Schloss Atzenbrugg.

Die Vorsitzende Maria Wallner konnte zum Jubiläumsfest anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Hilfswerk Atzenbrugg gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern, der Einrichtungen Hilfe und Pflege daheim, dem Familienberatungszentrum Tulln sowie den zahlreichen Ehrenamtlichen aus den Bereichen Essen auf Rädern und dem Besuchsdienst im Schloss in Atzenbrugg zahlreiche Gäste begrüßen, darunter Vertreter der Gemeinden, an der Spitze Bürgermeisterin Beate Jilch, Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Gründungsvater Erich Fidesser, die Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich Michaela Hinterholzer sowie Landtagsabgeordneten Bernhard Heinreichsberger. Das Fest wurde von der Blasmusik Heiligeneich musikalisch umrahmt und Gaby Eder sowie Edeltraud Figl lockerten den Festakt mit Lesungen auf. 12 Fahrzeuge wurden von Pfarrer Robert Wajda gesegnet und Astrid Egretzberger sowie Erich Thaler wurden für langjährige Mitarbeit geehrt. Der Nachmittag fand im Schlossgarten einen gemütlichen Ausklang.

FOTO: Knöpfl
Maria Wallner, Erich Fidesser, Andreas Riemer, Michaela Hinterholzer, Bernhard Heinreichsberger, Beate Jilch, Robert Wajda, Astrid Egretzberger und Erich Thaler beim Jubiläum 40 Jahre Hilfswerk Atzenbrugg



zurück