Marktgemeinde Atzenbrugg
Wachauer Straße 5
Tel. +43 (2275) 5234
gemeinde@atzenbrugg.gv.at

Bürgerservicebüro
Mo. bis Fr. 8 - 12 Uhr
Di. zusätzlich 16 - 19 Uhr
Gemeinde-News
Großübung des Katastrophendiensts in Atzenbrugg



Am 28.10.2017 übten im Rahmen einer KHD-Bereitschaftsübung im Gemeindegebiet Atzenbrugg und Würmla rund 300 Kräfte des Katastrophenhilfsdienst des Bezirks Tulln.

Bei der vom Bereitschaftskommando unter HBI Friedrich Ploiner organisierten und von den Unterabschnitten Atzenbrugg und Würmla ausgearbeiteten Übung waren insgesamt sechs KHD-Züge mit jeweils rund 40 Mann und 7 Fahrzeugen eingesetzt. Die Einheiten erhielten dabei die verschiedensten Einsatzaufträge, die an insgesamt 10 Übungsstandorten in den Gemeinden Atzenbrugg und Würmla abgearbeitet werden mussten.

Stationen und Übungslagen
- Objektschutz vor Hochwasser (Atzenbrugg)
- Höhenrettung von Hochsilo (Moosbierbaum)
- Personenrettung aus Künette (Trasdorf)
- Löschwasserbehälter befüllen für den Flugdienst (Heiligeneich)
- Menschenrettung im unwegsamen Gelände (Trasdorf)
- Schachtrettung im Bereich der HL-Bahn (Saladorf)
- Personenrettung aus Notlage (Diendorf)
- Fahrzeugbergung aus Gewässer (Tautendorf)
- Pölzarbeiten an einsturzgefährdetem Gebäude (Würmla)
- Schadstoffaustritt (Würmla)

Doppelten Einsatz zeigten dabei wieder unsere Gemeinde­feuerwehren: So waren die Feuerwehren Atzenbrugg, Heiligeneich und Trasdorf im Rahmen des 1. KHD-Zugs zunächst selbst mit je einer Gruppe im Übungseinsatz und bewältigten jeweils zwei Stationen.

Weiters betreuten sie gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehren Saladorf und Würmla ganztägig die einzelnen Stationen, wo verteilt jeweils zwei KHD-Züge gleichzeitig übten.

Die Befehlsstelle für die Übung war im Feuerwehrhaus Michelndorf eingerichtet, wo der Kommando-Zug die Übungsleitung und Koordination der eingesetzten Kräfte über hatte. Anschließend an die einzelnen Übungsdurchgänge gab es dank der Versorgungsgruppe der Feuerwehr Würmla im dortigen Feuerwehrhaus wieder beste Verpflegung.

Überwacht wurde die Übung durch Bezirkskommandant-Stellvertreter Karl Sulzer bzw. für den Abschnitt Atzenbrugg Abschnittskommandant-Sellvertreter Johann Kellner.

Fotos und weitere Infos:
Feuerwehr Atzenbrugg

Atzenbrugg, 30.10.2017/Dop


zurück   Seite drucken

AUF EINEN BLICK
HANDY APP
KURZNACHRICHTEN
WIR GRATULIEREN
STANDESAMT

VERANSTALTUNGEN
24.11.2017
Glühweinstand der SPÖ
24.11.2017
Taizé-Gebet
25.11.2017
Tag der Kirchenmusik
weitere Termine
AUSG'STECKT BEI

KARTE & ORTSPLAN

GEMEINDE-SHOP
Atzenbrugger Heimatbuch, Krawatte & Tuch, Weingläser und mehr
weiter