Marktgemeinde Atzenbrugg
Wachauer Straße 5
Tel. +43 (2275) 5234
gemeinde@atzenbrugg.gv.at

Bürgerservicebüro
Mo. bis Fr. 8 - 12 Uhr
Di. zusätzlich 16 - 19 Uhr
Gemeinde-News
Budget für 2018 beschlossen



Ein umfangreiches Programm hatte Bgm. Ferdinand Ziegler für die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres 2017 vorgesehen.

So wurden 25 Tagesordnungspunkte im öffentlichen Teil und 10 Punkte im nichtöffentlichen Teil (Steuern- und Abgaben- sowie Personalangelegenheiten) abgearbeitet. Alle Beschlüsse erfolgten einstimmig. Beschlossen wurden unter anderem Förderverträge für Abwasserbauten, Dienstbarkeitsverträge für die Kanaltransportleitung, eine Resolution betreffend Abschaffung des Pflegeregresses, Übernahmen ins öffentliche Gut bzw. Abtretung zur Landesstraßenverwaltung sowie Subventionsansuchen. Ebenso wurde die Neuregelung des Jahresbeitrages an das Rote Kreuz mit € 10,- je Einwohner sowie die Regelung der Fischereilizenzen für 2018 beschlossen. Die Änderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes mit Veränderungen bei Flächenwidmungen für diverse Grundstücke und das Budget 2018 waren ebenso Teil der Tagesordnung.
Der von Finanzreferent Vbgm. Franz Mandl vorgelegte und erläuterte Voranschlag für 2018 umfasst Einnahmen und Ausgaben im ordentlichen Haushalt von 5,789.300 Euro, wobei ein Überschuss von voraussichtlich 1,2 Mio. Euro erwirtschaftet werden wird. Der außerordentliche Haushalt umfasst 14 Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von 2,819.200 Euro, wobei die Vorhaben Straßenbau, Abwasserbeseitigung, Wasserversorgung, Schlossrestaurierung und Bauhof die größeren Projekte sind. Daraus ergibt sich ein Gesamtvolumen von 8,6 Mio.
Ein ganz wesentlicher Meilenstein ist 2018 die Inbetriebnahme der neuen Transportleitung für die Abwasserentsorgung in die Großkläranlage nach Traismauer, die in ersten Monaten des neuen Jahres erfolgen wird. Damit erfolgt auch die Stilllegung und der Abbau der vorhandenen Kläranlage, die durch 45 Jahre in Betrieb war und ein paar Mal auch auf technisch neuen Standard nachgerüstet werden musste.
Eine wesentliche Änderung erfolgte mit 1.1. auch im Personalbereich der Gemeinde. Amtsleiter Josef Brandfellner ging mit Ende 2017 in den wohlverdienten Ruhestand und zum neuen Amtsleiter wurde Boris Spannbruckner bestellt.
Bgm. Ziegler bedankte sich aus Anlass des Jahreswechsels abschließend bei den Gemeindevertretern und Bediensteten für die gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde.

Text zum Foto:
Bald hat sie ausgedient - die Kläranlage Atzenbrugg.

Atzenbrugg, 02.01.2018/Dop


zurück   Seite drucken

AUF EINEN BLICK
KURZNACHRICHTEN
WIR GRATULIEREN
STANDESAMT



VERANSTALTUNGEN
20.09.2018
Seniorenausflug nach Mariazell - Kernhof (Kameltheater)
21.09.2018
Taizé-Gebet
22.09.2018
Seniorentreff des Roten Kreuzes
weitere Termine
AUSG'STECKT BEI

KARTE & ORTSPLAN

GEMEINDE-SHOP
Atzenbrugger Heimatbuch, Krawatte & Tuch, Weingläser und mehr
weiter