Marktgemeinde Atzenbrugg
Wachauer Straße 5
Tel. +43 (2275) 5234
gemeinde@atzenbrugg.gv.at

Bürgerservicebüro
Mo. bis Fr. 8 - 12 Uhr
Di. zusätzlich 16 - 19 Uhr
Wir gratulieren
Johann Draxler, Altgemeinderat und Ehrenringträger der Marktgemeinde Atzenbrugg und Ehrenkommandant der FF Atzenbrugg, feierte 80er



Am 25. September feierte Ehrenkommandant EBI Johann Draxler im Kreise seiner Feuerwehrkameraden und mit Vertretern der Marktgemeinde und des Bauernbunds seinen 80. Geburtstag.


Im Namen des Kommandos gratulierte Kommandant OBI Peter Haferl dem verdienten Jubilar und würdigte seine Verdienste um die Feuerwehr Atzenbrugg.

Seitens der Markgemeinde Atzenbrugg gratulierten auch Bgm. Ferdiand Ziegler und GGR Franz Beyerl , sowie GGR Wilhelm Bayerl für die Abordnung des Bauernbunds.

Johann Draxler, geboren 1935, ist 1952 der FF Atzenbrugg beigetretren und hat bereits in jungen Jahren das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold erworben. Die Leistungsbewerbe lagen ihm stets am Herzen und so konnte er mit seiner damaligen Bewerbsgruppe zahlreiche Preise erringen. Darunter auch zwei endgültige Wanderpreise bei den Landesbewerben in Melk und Amstetten. Drei Mal konnte er sogar an den Bundesbewerben in Freistadt, Lebring bzw. Feldkirch teilnehmen.

Von 1968 bis 1977 bekleidete er die Funktion des Feuerwehrkommandanten (vorher
Kommandantstellvertreters) und von 1977 bis 1991 war er erneut Kommandant-Stellvertreter der FF Atzenbrugg. In diesen Jahren hatte er maßgeblichen Anteil an der Anschaffung von Fahrzeugen sowie am Neubau des 1979 fertiggestellten Feuerwehrhauses.

1995 wurde Johann Draxler für seine Verdienste mit dem Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbands 3. Stufe ausgezeichnet sowie 1991 mit dem Ehrenring der Feuerwehr Atzenbrugg.

Nach mehr als 60 Jahren Feuerwehrtätigkeit ist er auch nach wie vor bei Ausrückungen dabei. Ein besonderes Anliegen ist ihm auch die Aufarbeitung der Feuerwehrgeschichte, wo er in unzähligen Arbeitsstunden Daten und Fakten über die Feuerwehr Atzenbrugg, insbesondere auch über die Bewerbsgruppen zusammengestellt hat.

Als Geburtstagsüberraschung erhielt Johann Draxler ein Aquarall des Feuerwehrhauses 1979, gemalt von der Künstlerin Julie Kreuzspiegl.

Seiner Gattin Josefa, die ebenfalls ihren 80.
Geburtstag feierte, durften wir mit einem Blumengruß gratulieren.

Seitens der Mannschaft bedankte sich HBM Markus Haferl für die Kameradschaft und Geselligkeit des Jubilars mit einem Geschenkkorb.

Die Kameraden der Feuerwehr Atzenbrugg danken herzlich für die Einladung und wünschen nochmal alles Gute!

Foto: FF Atzenbrugg

Text: Mag. Peter Haferl


Atzenbrugg, 01.10.2015/bra


zurück   Seite drucken

AUF EINEN BLICK
HANDY APP
KURZNACHRICHTEN
WIR GRATULIEREN
STANDESAMT

VERANSTALTUNGEN
18.11.2017
Pfarrcafé
18.11.2017
Seniorentreff, Rotes Kreuz
19.11.2017
Pfarrcafé
weitere Termine
AUSG'STECKT BEI
Familie Gutscher
bis 19.11.2017
Heurigenkalender

KARTE & ORTSPLAN

GEMEINDE-SHOP
Atzenbrugger Heimatbuch, Krawatte & Tuch, Weingläser und mehr
weiter